EDITORIAL

Liebe Leserinnen und Leser,

„Striving for Excellence in Safety“ – nach einem Höchstmaß an Sicherheit streben – lautet der Leitspruch bei Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz im Dürr-Konzern. Es ist ein Thema, das mir persönlich sehr wichtig ist.

Alle unsere Mitarbeiter und Geschäftspartner sollen nach der Arbeit gesund und unversehrt nach Hause kommen. Hierbei geht es nicht um die Erfüllung legaler Verpflichtungen, sondern das ist unser moralischer Anspruch.

In den Büros, Betriebsräumen und Fertigungsstätten unserer Konzerngesellschaften sowie auf unseren Baustellen haben wir einen hohen Standard bei Health & Safety. Unsere Arbeitsschutzbeauftragten auf allen Unternehmensebenen und ein Cross Functional Team arbeiten kontinuierlich daran, sichere Arbeitsabläufe weiter zu verbessern und Unfallursachen gründlich zu analysieren. Unser Berichtswesen haben wir konzernweit einheitlich ausgebaut.

Sämtliche Unfälle und seit 2017 Beinaheunfälle – also Vorfälle ohne Personenschaden – werden unverzüglich von dem auf der Baustelle oder am Standort zuständigen Health-&-Safety-Manager gemeldet und eventuell erforderliche Sofortmaßnahmen eingeleitet.

Regelmäßige Sicherheitsaudits, Schulungen für unsere Mitarbeiter und vorbeugende Wartungen der Ausrüstung sind gelebte Praxis in unserem Unternehmen. Wir haben außerdem unsere interne Kommunikation intensiviert, um das Bewusstsein unserer Mitarbeiter für Arbeitssicherheit zu schärfen.

In Deutschland ist unsere Unfallzahl pro 1.000 Mitarbeiter 2017 im Vergleich zum Vorjahr gesunken. Mit unserem Ergebnis von 12,9 liegen wir rund zwei Drittel unter dem Durchschnittswert für die Holz- und Metallindustrie. Diesen Trend wollen wir unbedingt fortsetzen, denn jeder Unfall ist einer zu viel. Ab nächstes Jahr werden wir konzernweite Kennzahlen berichten.

Von unseren Lieferanten und Vertragspartnern erwarten wir die Einhaltung der gleichen Sicherheitsstandards, an die wir uns selbst halten. Bei der Lieferantenbewertung von Dürr hat Health & Safety daher mehr Gewicht bekommen.

Bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen,

Ralf W. Dieter
Vorstandsvorsitzender der Dürr AG