Keine Nachrichten verfügbar.

Editorial

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ein ereignisreiches Jahr mit einigen konjunkturellen Unsicherheiten neigt sich dem Ende: Die Automobilmärkte in Brasilien und Russland haben sich schwächer entwickelt als erwartet. Einen Dämpfer gab es im Sommer auch in China, wo sich die Lage inzwischen wieder deutlich gebessert hat. In Europa und Nordamerika hielt der Aufwärtstrend bei den Absatzzahlen dagegen an.

Die Aussichten für 2016 sind allerdings positiv: Experten rechnen weltweit mit einem stärkeren Wachstum. Die Rahmenbedingungen mit niedrigen Energiepreisen und Zinsen sowie steigenden Verbraucherausgaben sind günstig.

Wir bei Dürr gehen optimistisch ins neue Jahr – auch wenn die Herausforderungen nicht kleiner werden. Wir freuen uns auf viele spannende Projekte mit Ihnen, unseren Kunden. Und wir werden intensiv dafür arbeiten, weiterhin ein kompetenter und zuverlässiger Partner an Ihrer Seite zu sein.

Schon jetzt möchte ich Sie auf unser Open House im Herbst 2016 hinweisen. An unserem Hauptsitz in Bietigheim-Bissingen werden wir Ihnen wieder viele effiziente Innovationen aus der Lackiertechnik präsentieren.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien ein friedliches und erfolgreiches Jahr 2016!

Mit freundlichen Grüßen,

Ralf W. Dieter
Vorstandsvorsitzender Dürr AG